Unternehmen bietet die Stadt Worms eine hervorragende Infrastruktur, Bürger können ihre Freizeit in Worms und Umgebung attraktiv gestalten. Worms liegt in bevorzugter geographischer Lage im Südosten des Bundeslandes Rheinland-Pfalz am westlichen Ufer des Rheins. Dabei profitiert die Stadt vom ausgesprochen milden Kima, das in der rheinischen Tiefebene herrscht. Worms zählt zu den Städten mit den wärmsten Temperaturen und dem geringsten Niederschlägen in Deutschland. Mit über 84.000 Einwohnern belegt die kreisfreie Stadt den Rang sechs der urbanen Zentren in Rheinland-Pfalz.

Unternehmen in Worms und Umgebung

Worms ist ein lebendiges Mittelzentrum, das den hier angesiedelten Betrieben außerordentlich positive Entwicklungschancen bietet. Dazu leistet die hervorragende Anbindung an die Autobahnen A5 und A7 einen wichtigen Beitrag. Darüber hinaus unterhält die Stadt einen IC-Bahnhof und verfügt über einen intensiv frequentierten Hafen am Rhein. Die Hafenbetriebe Worms bilden aus diesem Grund auch einen wichtigen Stützpfeiler der Wirtschaft in der Stadt.

Insgesamt sind in der Region Worms über 2.000 Unternehmen ansässig. Sie beschäftigen mehr als 30.000 Arbeitnehmer. Dabei stellen die 40 größten Firmen den überwiegenden Teil der Arbeitsplätze. Viele Beschäftigte pendeln täglich aus dem weiteren Umland zu ihrer Arbeitsstelle in Worms.

Das Wormser Wirtschaftsleben wird heute insbesondere durch Firmen aus den Branchen Logistik, Spedition sowie Lagerhaltung geprägt. Auch einige Automobilzulieferer betreiben in dieser Region teilweise schon seit vielen Jahrzehnten ihr Geschäft. Darüber hinaus sind in Worms weitere Betriebe des produzierenden Gewerbes tätig. Direkt am Rhein haben sich zahlreiche Unternehmen der chemischen Industrie niedergelassen.

Auch als Handels- und Dienstleistungsstandort genießt Worms einen ausgezeichneten Ruf. Viele Unternehmen aus dem Hotel- und Gaststättengewerbe sind erfolgreich in Worms tätig. Als alte Nibelungenstadt lockt Worms jährlich tausende von Touristen an. Mit dem Kaiserdom im romanischen Stil, dem jüdischen Museum und dem Nibelungen Museum beherbergt Worms einige Sehenswürdigkeiten von internationalem Rang.

Shopping in Worms

Die Stadt ist ein wichtiges Einkaufszentrum für die Region. Besonders hoch in der Gunst der Verbraucher stehen dabei die Fußgängerzonen. Sie befinden sich zwischen dem Bahnhof und Römischen Kaiser sowie zwischen dem Dom und der Martinspforte. Außerdem gilt die Kaiser Passage am Domplatz als echtes Shopping-Paradies. Worms überzeugt als Einkaufsmetropole nicht nur mit seiner schönen Lage in einer historischen Altstadt, sondern auch mit weiteren Vorteilen: Kunden finden hier eine überzeugende Mischung aus Filialen von deutschen und internationalen Handelsketten sowie alteingesessenen Einzelhandelsgeschäften. Auf diese Weise ist sichergestellt, dass alle Verbraucher voll auf ihre Kosten kommen.

Auch der dreimal in der Woche (am Dienstag, Donnerstag und Samstag)stattfindende Wormser Wochenmarkt erfreut sich großer Beliebtheit. Hier bieten lokale Markthändler eine überwältigend große Vielfalt an Gemüse und Obst, vieles davon direkt aus dem regionalen Anbau. Auch für Fleisch, Wurst, Käse und Fisch sowie Backwaren in 1a Qualität stellt der Wormser Wochenmarkt eine ausgezeichnete Adresse dar.

Verschiedene Aktionstage, die der Wormser Einzelhandel regelmäßig während des gesamten Jahres durchführt, machen das Shoppen zum Erlebnis. So können sich Kunden zum Beispiel am im Oktober stattfindenden Mantelsonntag mit warmer Kleidung für den bevorstehenden Winter eindecken.

Freizeit in Worms und Umgebung

Worms besitzt viele Restaurants, Wirtshäusern und Gaststuben, in denen man internationale Gerichte oder pfälzische Hausmannskost genießen kann. Auch Freunde des Nachtlebens finden in der Nibelungenstadt das passende Angebot: Bars, Clubs und Diskotheken haben am Wochenende bis in den frühen Morgen geöffnet. Während des Wormser Honky Tonk als legendäres Kneipenfestival verzeichnen die einschlägigen gastronomischen Betriebe das höchste Besucheraufkommen.

Fastnacht lockt Jahr für Jahr unzählige Narren aus der Stadt und Region auf den Wormser Obermarkt. Hier präsentieren die Karnevalsvereine ihr buntes Programm. „Spaas uff de Gass“ lautet das Motto, unter dem der Karneval steht. Auch anspruchsvolle kulturelle Events prägen das Freizeitangebot in Worms. So findet alljährlich im Juli oder August das Nibelungenfestival als Teil des Kultursommers Rheinland-Pfalz statt. Auf einer Freilichtbühne, die in unmittelbarer Nähe des Wormser Doms aufgebaut ist, könne Aufführungen von verschiedenen Stücken besucht werden. Sie stehen alle im Zusammenhang mit der unsterblichen Nibelungen-Sage.

Familien mit Kindern gehen häufig in den Tiergarten von Worms. Hier lassen sich über 400 Tiere, die insgesamt 80 Arten angehören, bestaunen. Dabei sind deutsche Nutztiere besonders stark vertreten. Sie sind in artgerechten Gehegen untergebracht und präsentieren sich in verschiedenen Vorführungen. Worms stellt auch wegen seiner schönen Lage am Rhein eine Stadt mit vielfältigen Möglichkeiten dar, die Freizeit angenehm zu gestalten. Promenaden und Spazierwege laden dazu ein, die abwechslungsreiche Landschaft zu Fuß zu entdecken. Der Pfälzerwald ist ein beliebtes Naherholungsgebiet und liegt in nur 15 Kilometern Entfernung von Worms. Das größte zusammenhängende Waldgebiet in Deutschland punktet mit einem gut ausgebauten Netz an Rad- und Wanderwegen durch das einzigartige Biosphärenreservat.